Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ47853355
BICWELADED1VSM

Herzlich willkommen bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold.

Herzlich willkommen bei der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold.

Alle wichtigen Informationen zum Zusammenschluss der beiden Sparkassen finden Sie hier.

Allgemeine Fragen rund um die Fusion

Allgemeine Fragen rund um die Fusion

Warum wird überhaupt fusioniert?

Zum 31. August 2022 werden die Sparkasse Gütersloh-Rietberg und die Stadtsparkasse Versmold ihre Kräfte bündeln und zur Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold fusionieren.

Die Fusion von zwei starken Sparkassen zur Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold wird es uns ermöglichen, den immer komplexeren Anforderungen des Marktes auch zukünftig erfolgreich begegnen zu können. Grundlegendes Ziel ist es, das Leistungsangebot für Sie in gewohnt hoher Qualität nicht nur zu erhalten, sondern weiter auszubauen.

Insgesamt wird die neue Sparkasse das hohe Engagement der beiden ehemaligen Sparkassen für die Region fortsetzen. Dabei wird die neue Sparkasse zukunftsfähig ausgerichtet, Arbeitsplätze werden dauerhaft gesichert und die gesellschaftliche Verantwortung für die Region, für die Wirtschaft und für die Kundinnen und Kunden kann auch für die Zukunft gewährleistet und ausgebaut werden.

Wie sieht die neue Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold aus?

Die neue Sparkasse ist mit einer Bilanzsumme von rund 3,0 Mrd. Euro eine von drei Sparkassen im Kreis Gütersloh. Mit 441 Mitarbeitenden, darunter 31 Auszubildenden, ist unsere Sparkasse an aktuell 12 Standorten hier in der Region präsent.

Welchen Nutzen hat die Fusion für mich als Kundin/ Kunde?

Nur eine leistungsstarke Sparkasse kann ihren öffentlichen Auftrag nachhaltig und dauerhaft erfüllen. Die fusionierte Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold ist ein leistungsfähiges Kreditinstitut vor Ort und bietet umfassende Beratung in allen finanziellen Fragen – und das weiterhin mit ihren Beraterinnen und Beratern vor Ort und auf Augenhöhe. Eine solche Sparkasse hat bessere Möglichkeiten mit der digitalen Entwicklung des Bankgeschäftes und den Anforderungen ihrer Kundinnen und Kunden an digitale Angebote und Entwicklungen Schritt zu halten. Die neue Sparkasse gewährleistet eine stabile Kreditversorgung vor Ort und die langfristige Begleitung des Mittelstands in unserer Region wird sichergestellt.

Was passiert grundsätzlich bei einer Fusion?

Der rechtliche Zusammenschluss der Sparkasse Gütersloh-Rietberg und der Stadtsparkasse Versmold zur Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold erfolgt zum 31. August 2022 (rückwirkend zum 01. Januar 2022). Zunächst ändert sich lediglich der Name und der Außenauftritt der Sparkasse. Die Zusammenführung der Kontobestände und der Technik erfolgt am 22. und 23. Oktober 2022 mit der
"technischen Fusion". Über relevante Änderungen werden wir Sie selbstverständlich rechtzeitig informieren.

Gibt es Änderungen für die Kundinnen und Kunden der derzeitigen Sparkassen?

Bis zur technischen Fusion (Zusammenführung der EDV) beider Sparkassen am 22. und 23. Oktober 2022 ändert sich nichts an den Kontoverbindungen und den täglichen Bankgeschäften. Alle Karten bleiben mindestens bis zu diesem Zeitpunkt gültig und können wie bisher genutzt werden. Auch alle generellen Verträge und Dokumente behalten ihre Gültigkeit. Falls Kundinnen und Kunden von einerKontonummernänderung betroffen sein sollten, werden wir diese hierüber rechtzeitig informieren. Auch in diesen Fällen ist sichergestellt, dass ein reibungsloser Zahlungsverkehr dauerhaft gewährleistet ist.

Werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlassen?

Betriebsbedingte Kündigungen anlässlich der Fusion sind ausgeschlossen.

Ihre Fragen an uns.

Sie haben weitere Fragen zur Fusion, die hier nicht beantwortet wurden? Sprechen Sie gerne Ihre persönliche Beraterin/ Ihren persönlichen Berater an oder schreiben Sie uns hier eine Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen.

Produkte, Preise und Verträge

Produkte, Preise und Verträge

Welche relevanten Änderungen werden sich für mich als Kundin/ Kunde zum Stichtag der technischen Fusion am 22. und 23. Oktober 2022 ergeben?

Mit der technischen Fusion im Oktober werden die EDV-Systeme der beiden fusionierten Sparkassen zusammengeführt und damit auch die Datenbestände. Damit werden die Voraussetzungen für die „gemeinsame/n“ Kontoführung, Beratung und Serviceangebote geschaffen.

Erst im Oktober 2022 wird es möglich sein, alle Funktionen des Zahlungsverkehrs im gesamten Geschäftsgebiet (Gütersloh, Rietberg, Harsewinkel und Versmold) so zu nutzen, wie in den bisherigen Sparkassen (z.B. Sparbuchauszahlungen, Kontoauskünfte, etc.).

Insbesondere die Kundinnen und Kunden des Althauses Versmold werden von Änderungen der IBAN (alle Kundinnen und Kunden wegen neuer Bankleitzahl) sowie der Kontonummer nur in Einzelfällen betroffen sein.

Ich habe Konten bei beiden Sparkassen. Bleiben meine Konten bestehen? Was passiert mit meinen Konten und Verträgen?

Grundsätzlich ändert sich für Sie nichts. Alle Verträge und Dokumente behalten ihre Gültigkeit. Alle Konten werden wie bisher weitergeführt.

Ab wann gelten ggf. neue Preise und muss ich denen aktiv zustimmen?

Zum 31. August 2022 wird sich zwar der Name Ihrer Sparkasse ändern. Die Preise, zum Beispiel des Girokontos, bleiben bis auf Weiteres unverändert. Sollten sich mit der Zusammenlegung der Sparkassen Gütersloh-Rietberg und Versmold Preise verändern, werden wir Ihre Zustimmung dazu entsprechend einholen.

Bekomme ich als Kundin/ Kunde eine neue Kontonummer/ IBAN?

Bis zur technischen Fusion der beiden Sparkassen am 22. und 23. Oktober 2022 ändert sich nichts an den Kontoverbindungen und den täglichen Bankgeschäften. Für die Kundinnen und Kunden der Stadtsparkasse Versmold wird sich im Oktober 2022 die BLZ sowie der BIC-Code und damit auch die IBAN ändern. Nur bei wenigen Kundinnen und Kunden ändert sich auch die Kontonummer, falls sich die Kontonummern der beiden Sparkassen überschneiden. Die hiervon betroffenen Kundinnen und Kunden werden rechtzeitig schriftlich informiert.

Bekomme ich eine neue Sparkassen-Card (Debitkarte) und eine neue PIN?

Eine neue Sparkassen-Card (Debitkarte) erhalten Sie nur dann, wenn sich auch Ihre Kontonummer ändert. Die neue Karte und PIN wird Ihnen dann kostenfrei und rechtzeitig zugeschickt. Beide können aber erst nach der technischen Fusion beider Sparkassen Ende Oktober genutzt werden. Alle anderen Sparkassen-Cards (Debitkarten) behalten ihre Gültigkeit.

Bekomme ich eine neue Kreditkarte?

Ein Austausch der Kreditkarten findet im Rahmen der Fusion nicht statt. Erst wenn Ihre aktuelle Karte abläuft, erfolgt die Umstellung auf den neuen Namen der Sparkasse. Wie üblich erhalten Sie bei Ablauf Ihrer aktuellen Kreditkarte automatisch eine neue Karte mit einer neuen Kartennummer. Zusätzlich erhalten Sie eine neue PIN, die Sie am Geldautomaten in Ihre Wunsch-PIN ändern können.

Bleiben die Bedingungen meiner Versicherungen, Kredite, Bausparverträge und Depotverbindungen gleich?

Alle Verträge mit unseren Verbundpartnern (LBS, Provinzial, Deka, S-Kreditpartner, usw.) werden übernommen. Sollten Ihre Verträge von Veränderungen betroffen sein, werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Behalten meine Sparkassenbücher und andere Geldanlagen Ihre Gültigkeit?

Ihre Sparkassenbücher und andere Verträge behalten unverändert ihre Gültigkeit.

Beratung und Service

Beratung und Service

Werden im Zuge der Fusion Geschäftsstellen geschlossen oder zusammengelegt?

Die Nähe zu unseren Kundinnen und Kunden sowie die damit verbundene flächendeckende Präsenz sind ein Markenzeichen unserer Sparkasse. Die Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold wird weiterhin ein flächendeckendes Netz an Geschäftsstellen und SB-Standorten vorhalten. Neben den bereits kommunizierten Anpassungen in der Geschäftsstellenstruktur sind vorerst keine weiteren Änderungen geplant. Abhängig vom veränderten Nutzungsverhalten unserer Kundinnen und Kunden werden wir das Geschäftsstellennetz in den kommenden Jahren regelmäßig prüfen und zukunftsfähig ausrichten.

Behalte ich meine Ansprechpartnerin/ meinen Ansprechpartner?

Unser wichtigstes Ziel ist Ihre Zufriedenheit mit uns. Ein hohes Maß an Vertrauen zwischen Ihnen und Ihrer Beraterin oder Ihrem Berater zeichnet uns aus und entsteht erst nach einiger Zeit. Insofern wird es in den Geschäftsstellen möglichst wenig Veränderungen geben. Gleiches gilt auch für Kundinnen und Kunden, die im Bereich Firmenkunden oder im Bereich Private Banking beraten werden. Sollte sich herausstellen, dass wir Ihnen zukünftig eine Betreuung bieten können, die noch besser zu Ihrem Bedarf passt, werden wir Sie informieren. 

Online-Banking, Apps und Zahlungsverkehr

Online-Banking, Apps und Zahlungsverkehr

Kann ich zukünftig überall im Geschäftsgebiet der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold meine Geldgeschäfte erledigen?

Die notwendigen Voraussetzungen für die „gemeinsame“ Kontoführung (beispielsweise Änderung der persönlichen Daten, Bareinzahlung an der Kasse) und Beratung in allen Geschäftsstellen werden mit der technischen Fusion am 22. und 23. Oktober 2022 geschaffen und sind ab dann möglich.

Wo und wie kann ich Überweisungen tätigen?

Wie bisher auch, können Sie selbstverständlich im Online-Banking sowie deutschlandweit an den SB-Terminals Überweisungen erfassen. Beleghafte Überweisungen geben Sie bitte bis zur technischen Fusion am 22. und 23. Oktober 2022 weiterhin in Geschäftsstellen Ihrer bisherigen Sparkasse ab.

Was passiert mit Überweisungseingängen zugunsten meiner bisherigen IBAN?

Bis zur technischen Fusion beider Sparkassen am 22. und 23. Oktober 2022 behalten Kundinnen und Kunden der bisherigen Stadtsparkasse Versmold Ihre IBAN. Doch auch danach sorgen wir dafür, dass Ihre Zahlungseingänge an Ihre neue IBAN weitergeleitet werden.

Kann ich zukünftig überall im Geschäftsgebiet Geld abheben?

Natürlich können Sie auch weiterhin an allen Geldausgabeautomaten der Sparkassenorganisation Geld abheben. Sollten Sie Geld an einem Schalter abheben wollen, nutzen Sie bis zur technischen Fusion bitte weiterhin eine Geschäftsstelle Ihrer bisherigen Sparkasse. Eine Verfügung in anderen Geschäftsstellen der neuen Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold ist nach der technischen Fusion Ende Oktober 2022 möglich.

Kann ich zukünftig überall im Geschäftsgebiet Geld auf mein Konto einzahlen?

Bis zur technischen Fusion am 22. und 23. Oktober 2022 ist eine Bareinzahlung auf eigene Konten nur in den Geschäftsstellen Ihrer bisherigen Sparkasse möglich. Ausgenommen hiervon sind alle dafür vorgesehen Einzahlungsautomaten – schon heute können Sie Bargeld an den Einzahlungsautomaten der jeweils anderen Sparkasse auf Ihr Konto einzahlen.

Kann ich zukünftig überall im Geschäftsgebiet der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold meine Geldgeschäfte erledigen?

Die notwendigen Voraussetzungen für die „gemeinsame“ Kontoführung (beispielsweise Änderung der persönlichen Daten, Bareinzahlung an der Kasse) und Beratung in allen Geschäftsstellen werden mit der technischen Fusion am 22. und 23. Oktober 2022 geschaffen und sind ab dann möglich.

Bleiben meine Daueraufträge und Lastschriftmandate bestehen?

Sämtliche Daueraufträge und Lastschriftmandate bleiben unverändert gültig. Eventuell notwendige Anpassungen nehmen wir für Sie vor. Sofern Ihre Mithilfe benötigt wird, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

Ich nehme am Online-Banking teil. Ändert sich für mich etwas?

Bis zur technischen Fusion ändert sich für die Kundinnen und Kunden beim Online-Banking beider Institute nichts. Sie können wie bisher den sicheren Online-Banking-Bereich der Sparkassen Gütersloh-Rietberg und Versmold nutzen und dort wie gewohnt Ihre Bankgeschäfte online erledigen. Einzige Besonderheit: Ab 31. August 2022 können Sie die Internetseiten der beiden Sparkassen über eine gemeinsame Vorschaltseite erreichen. Die neue Adresse der Internet-Filiale lautet: www.spk-grv.de. Die alten Adressen behalten aber weiterhin ihre Gültigkeit.

Ändern sich meine Zugangsdaten für das Online-Banking?

In der Regel behalten Sie Ihre Zugangsdaten. Falls für Sie persönlich Änderungen erforderlich sind, werden Sie von uns informiert. Sofern Sie Zugangsdaten für das Online-Banking beider Altsparkassen haben, bleiben beide Zugangsdaten bis auf Weiteres unverändert gültig.

Was passiert mit meinen elektronischen Kontoauszügen bzw. den Dokumenten in meinem elektronischen Postfach?

Alle Kontoauszüge und Dokumente aus Ihrem elektronischen Postfach bleiben erhalten.

Ist der Zugriff auf die Sparkassen-App unverändert möglich?

Bis zur technischen Zusammenführung am 22. und 23. Oktober 2022 ändert sich für die Kundinnen und Kunden der Stadtsparkasse Versmold erst einmal nichts. Danach ist es erforderlich, die Sparkassen-App einmalig umzustellen. Hierbei werden Sie beim ersten Aufruf der App nach der Zusammenführung Punkt für Punkt durch die App geleitet. Am grundsätzlichen Aufbau der App und ihren Funktionen ändert sich selbstverständlich nichts. Für die Kundinnen und Kunden der Sparkasse Gütersloh-Rietberg ändert sich nichts.

Ändert sich etwas bei meiner pushTAN-App?

Bestehende pushTAN-Verbindungen müssen nach der technischen Fusion am 22. und 23. Oktober 2022 nicht neu registriert werden. Sollte die App dennoch nicht funktionieren, finden Sie hier weitere Informationen.  

Ist der Zugriff auf die S-Invest-App unverändert möglich?

Bis zur technischen Zusammenführung am 22. und 23. Oktober 2022 ändert sich für die Kundinnen und Kunden der Stadtsparkasse Versmold erst einmal nichts. Danach ist leider eine Neuinstallation notwendig. Bitte deinstallieren Sie die App und richten Sie Ihre Depots danach neu ein.

Wie lautet die Bankleitzahl/BIC der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold?

Ab dem 24. Oktober 2022 gilt für die neue Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold folgende, gemeinsame Bankleitzahl/BIC:

BLZ: 47850065

BIC: WELADED1GTL

Firmenkunden

Was ist wichtig für mich als Firmenkundin/ Firmenkunden?

Kann ich Briefbögen und Rechnungsvordrucke mit der alten Bankverbindung weiter nutzen?

Bis zur technischen Zusammenlegung beider Sparkassen am 22. und 23. Oktober 2022 behalten Kundinnen und Kunden der bisherigen Stadtsparkasse Versmold Ihre IBAN. Doch auch danach können Sie Ihre Briefbögen und Rechnungsvordrucke noch aufbrauchen. Wir sorgen dafür, dass Ihre Zahlungen an Ihre neue IBAN weitergeleitet werden.

Bei der Neuauflage Ihrer Geschäftspapiere denken Sie bitte daran, nur die neue IBAN (und für Zahlungseingänge aus dem Ausland den neuen BIC) sowie die neue Bezeichnung „Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold“ zu verwenden.

Für Kundinnen und Kunden der Sparkasse Gütersloh-Rietberg ändert sich außer dem Sparkassennamen nichts.

Müssen am ecCash-Gerät Änderungen vorgenommen werden?

Nein. Es müssen hier grundsätzlich keine Änderungen vorgenommen werden.  

Mein/e Steuerberater/in nutzt den Kontoauszugs-Manager (direkter Umsatzabruf bei der Sparkasse). Müssen hier Änderungen vorgenommen werden?

Zum 31. August 2022 (rechtliche Fusion) müssen grundsätzlich keine Änderungen vorgenommen werden. Über notwendige Anpassungen zur technischen Fusion der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold im Oktober werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Ich nutze den EBICS-Zugang für meine Firmenkonten. Was ist zu tun?

Zum 31. August 2022 (rechtliche Fusion) müssen grundsätzlich keine Änderungen vorgenommen werden. Über notwendige Anpassungen zur technischen Fusion der Sparkasse Gütersloh-Rietberg-Versmold im Oktober werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Was geschieht mit meinen laufenden Abbuchungen?

Die Zahlungen werden automatisch - auch nach der technischen Fusion im Oktober - umgeleitet. Erteilte Lastschriftmandate bleiben weiterhin gültig. Bei neuen Lastschriftmandaten geben Sie bitte ab der technischen Zusammenführung im Oktober Ihre neue Bankverbindung an. 

 Cookie Branding
i